Die Anwendung der Luchs-Datenbank  

Software-Voraussetzungen

Zur Ansicht der Karte wird die jeweils aktuelle Version des Adobe-Flash-Player benötigt. Diese steht unter folgender URL zum Download zur Verfügung: http://www.adobe.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash&Lang=German.

Um eine reibungslose Anwendung der Karte zu gewährleisten, müssen evtl. die Einstellungen Ihres Internetbrowsers angepasst werden. Informationen hierzu erhalten sie unter "Hilfe Browsereinstell.". 

Einführung

Die Luchs-Datenbank dient zur Erfassung und Präsentation von Luchshinweisen.
Es stehen Ihnen Funktionen zur Ansicht von aktuellen Luchshinweisen und zum Melden eines neuen Luchshinweises zur Verfügung. Diese Funktionen werden im Folgenden beschrieben:

Übersicht – Die Startseite

 

 

Auf der Startseite links stehen Auswahlfelder für einzelne Menü-Optionen zur Verfügung:

Im Hauptmenü erhalten Sie über den Button „Hilfe Browsereinstell.“ Hinweise zur optimalen Einstellung der Browser „Windows-Explorer“ und „Firefox“.
Im Menü Datenbank stehen folgende Module zur Auswahl:
• „Hinweise ansehen“
• „Hinweise melden“

Das Modul „Hinweise ansehen“

Standardansicht

 

Das Modul „Hinweise ansehen“ dient der Visualisierung von Luchshinweisen. Der Modulbereich ist in 2 Teile gegliedert. Im rechten Teil befindet sich die Karte. Im linken Bereich können Informationen zu einzelnen Hinweisen angezeigt werden.
Hintergrundinformationen zu den Luchshinweisen können per Mausklick auf ein Hinweissymbol im Kartenbereich aktiviert werden. Bewegen Sie hierzu den Mauspfeil auf eines der Hinweissymbole bis die zugehörige ID-Nummer angezeigt wird. Klicken Sie nun mit der linken Maustaste. Die Hintergrundinformationen erscheinen links oben neben der Karte.   

Das Modul „Hinweise ansehen“ mit der Information zu einem selektierten Hinweis:
  

 

Die Navigation innerhalb der Karte


Im Übersichtsfenster wird mit einem roten Rechteck der momentane Kartenausschnitt angezeigt.
Dieses Rechteck kann angeklickt und bei gedrückter linker Maustaste bewegt werden. Damit wird der aktuell dargestellte Ausschnitt auf die gewählte Teilfläche verschoben.

Das Modul „Hinweise melden“

Mit Hilfe des Moduls „Hinweise melden“ können Luchshinweise in der Karte verortet, Sachdaten zum Hinweis erfasst und der Hinweis an den Nationalpark Harz per E-Mail gesendet werden.
Eine Luchshinweis kann mit diesem Modul aufgenommen (Datenerfassung linkes Fenster) und kartographisch erfasst werden (georeferenziert, rechtes Fenster). Ein Klick in die Karte übermittelt die Gauß-Krüger Koordinaten in die nebenstehende Tabelle in das entsprechende Formularfeld. Es wird empfohlen für die Verortung eine ausreichend vergrößerte Kartendarstellung zu wählen (Navigationsregler). Optional können die Koordinaten auch direkt im Formular eingegeben werden, etwa wenn eine Messung mit dem GPS-Gerät im Gelände erfolgt ist.
Weitere Informationen, die bei der Erfassung aufgenommen werden, können im Formularfenster (linkes Fenster), eingegeben werden.

Achtung: Die Koordinatenübertragung durch Klick in die Karte löscht automatisch alle vorherigen Einträge im Formularfenster. Es wird daher folgende Reihenfolge dringend empfohlen:

Schritt 1: Hinweis verorten
Schritt 2: Formularfelder ausfüllen.

Einträge in das Meldeformular


Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ohne Eintragungen an diesen Stellen ist ein Versenden der Daten nicht möglich.
Besonders wichtig ist die fehlerfreie Angabe der E-Mailadresse des Hinweismelders, da nur so sichergestellt ist, dass Rückfragen per E-Mail erfolgen können.

Das Abschicken der Meldung


Wenn alle Angaben gemacht wurden, klicken Sie auf den Button „fertig“ am Fuß des Meldeformulars. Ihre Eingaben werden Ihnen zur Kontrolle nun noch einmal angezeigt.
Sie gelangen durch einen Klick auf den Button „Daten nochmals ändern“ zurück zum Meldeformular.
Wird hingegen die Option „Meldung abschicken“ gewählt, erfolgt die Übertragung per Email an die Nationalparkverwaltung Harz. Gleichzeitig wird eine Kontroll-Email an die von Ihnen eingetragene Emailadresse verschickt.
Nach erfolgreicher Meldung besteht die Option, die Meldung zum Drucken in einem separaten Fenster anzeigen zu lassen.